7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 22. Juni 2024

POL-OF: Wohnmobilbrand auf der Autobahn, Motorradfahrer schwer verunglückt

Top Neuigkeiten

Offenbach (ots) –

Bereich Main-Kinzig

1. Wohnmobil in Brand – Autobahn 66 / Hanau-Nord

(lei) Der Brand eines Wohnmobils hat am Freitagnachmittag auf der Autobahn 66 zeitweise zu Verkehrsbehinderungen geführt. Gegen 13.40 Uhr wurden die Feuerwehr aus Maintal sowie die Autobahnpolizei aus Langenselbold zum Einsatzort an der Abfahrt Hanau-Nord alarmiert. Der Fahrzeugführer, der aus Richtung Maintal kam, hatte kurz zuvor wohl Rauch aus dem Motorraum wahrgenommen und dann in der Abfahrtsspur am Fahrbahnrand angehalten. Kurz darauf stand das Wohnmobil in Flammen und brannte letztlich komplett aus. Er selbst blieb dabei unverletzt. Das Feuer griff zum Teil auch auf angrenzende Bäume sowie den Grünstreifen am Fahrbahnrand über. Nach ersten Erkenntnissen wird ein technischer Defekt als Brandursache vermutet. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Zum Zwecke der Löscharbeiten musste die Abfahrt vorübergehend gesperrt werden.

Hinweis: Dieser Meldung ist ein Bild beigefügt (Quelle: Polizeiautobahnstation Langenselbold)

2. Motorradfahrer schwer verunglückt: Rettungshubschrauber im Einsatz – L3196 / Steinau an der Straße / Marjoß

(lei) In einem Waldstück zwischen Marjoß und Steinau ist am Freitagnachmittag ein 63 Jahre alter Motorradfahrer schwer verunglückt. Der Mann aus Sinntal war gegen 14.45 Uhr auf der Landesstraße 3196 in Richtung Marjoß unterwegs, als er nach Zeugenangaben die Kontrolle über seine Harley verlor, von der Fahrbahn abkam und stürzte. Hierbei zog er sich lebensbedrohliche Verletzungen zu und kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Den genauen Unfallhergang und die -ursache soll nun ein Gutachter klären, der zur Unfallstelle hinzugezogen wurde. Die Straße ist derzeit noch vollgesperrt.

Offenbach, 16.06.2023, Pressestelle, Thomas Leipold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
– Pressestelle –
Spessartring 61
63071 Offenbach am Main

Telefon: 069 / 8098 – 1210 (Sammelrufnummer)

Thomas Leipold (lei) – 1201 oder 0160 / 980 00745
David Jesse (dj) – 1214 oder 0162 / 889 9373
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Jennifer Mlotek (jm) – 1212 oder 0152 / 090 22567
Alexander Schlüter (as) – 1223 oder 0162 / 201 3290

Fax: 0611 / 32766-5014
E-Mail: [email protected]
Homepage: http://www.polizei.hessen.de/ppsoh

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel