7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 18. Mai 2024

POL-OH: Girls’Day – 85 Mädels schnuppern in die Vielfalt der Polizei

Top Neuigkeiten

Osthessen (ots) –

Was ist beim Verhör alles erlaubt? Warum trägt die Schutzpolizei Uniform? Wie verhalte ich mich an einem Tatort? 85 Mädchen aus ganz Osthessen waren am Donnerstag (25.04.) im Rahmen des Girls’Days zu Besuch im Polizeipräsidium Osthessen und hatten jede Menge Fragen im Gepäck. Für sie alle gab es mit einem rund vierstündigen Programm Polizeiarbeit hautnah.

Osthessens Polizeipräsident zeigte sich über den regen Zulauf und das große Interesse der Schülerinnen sehr erfreut: „Polizei ist ein vielfältiger und spannender Beruf mit rund 400 verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten“, begrüßte Michael Tegethoff die Zukunftspolizistinnen in Fulda und wünschte allen viel Spaß. „Wir freuen uns, dass wir Mädels aus allen drei Landkreisen die Möglichkeiten geben konnten an unserem Girls’Day teilzunehmen“, so Polizeihauptkommissarin Denise Abersfelder, die gemeinsam mit Polizeioberkommissar Jonas Trabert ein buntes Programm zusammengestellt hat. So gab es für die Teilnehmerinnen an mehreren Stationen „Polizei zum Anfassen“. Echte Schutz- und Kriminalpolizisten stellten ihre tägliche Arbeit vor und gaben mit ihren bisherigen Erlebnissen einen authentischen Einblick in ihren Job.

Diensthund Quinn bringt Augen zum Leuchten

Eines der Highlights war unter anderem die Vorführung von Diensthund Quinn. Mit seinem zweibeinigen Streifenpartner präsentierte der Sprengstoffspürhund sein Können, während sein Herrchen die Fragen der Girls’Day-Teilnehmerinnen beantwortete. Doch damit nicht genug: An einem nachgebauten Tatort konnten sich die Mädels bei der Spurensicherung probieren und im Einsatztrainingszentrum die Schutzausrüstung der Polizei anprobieren. Verschiedenste Verhörtechniken ließen die Teilnehmerinnen staunen und natürlich durften sie alle auch einen Blick in die Polizeifahrzeuge sowie Gewahrsamszellen werfen.

Die Bandbreite der Polizei Hessen ließ keine Langweile aufkommen und so war der Tag ruckzuck vorbei. „Das durchweg positive Feedback der Mädels freut uns sehr“, sagte Trabert abschließend.

Um auch den Jungs die Möglichkeit zu geben, findet am kommenden Samstag im Polizeipräsidium Osthessen ein Boys’Day mit rund 20 Teilnehmern statt.

Julissa Sauermann

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: [email protected]
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh
Instagram: https://instagram.com/polizei_oh
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiOsthessen/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw
Homepage: https://ppoh.polizei.hessen.de/Startseite/

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel