18 C
Frankfurt am Main
Freitag, 7. Oktober 2022

POL-WE: Sachbeschädigung an Naturdenkmal + In geparktes Auto gekracht + Aufgefahren + Polizei sucht blaues Auto

Top Neuigkeiten

Friedberg (ots) –

Pressemeldungen der Polizeidirektion Wetterau vom 19.07.2022

+++

Büdingen: Sachbeschädigung an Naturdenkmal

Wie die Polizei erfuhr kam es bereits zwischen Freitag, 8.7. und Montag, 11.7.22 zu einer Sachbeschädigung am Aussichtsplateau des Naturdenkmals „Am Wilden Stein“. Bislang Unbekannte hatten im Tatzeitraum große Teile der auf den Panorama-Infotafeln angebrachten, bedruckten Folien heruntergerissen und so Schäden in knapp vierstelliger Höhe verursacht.
Außerdem hatte jemand Teile des zerstörten Drucks am Eingang des Sandrosenmuseums am Jerusalemer Tor.

Nun ermittelt die Polizei wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Die aufgefundenen Reste des Panoramas wurden sichergestellt, da diese gegebenenfalls Rückschlüsse auf die Verursacher zulassen könnten. Die Ermittler bitten um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06042/96480.

Hinweis für die Redaktion: Die beigefügten Bilder zeigen die beschädigte Panorama-Infotafel sowie die abgerissene Bedruckung.

+++

Bad Vilbel: In geparktes Auto gekracht

In der Konrad-Adenauer-Straße ist am Dienstagmorgen die Fahrerin eines blauen Seat in einen am Fahrbahnrand geparkten PKW geprallt.
Die 22-Jährige wurde dabei verletzt, sodass Rettungskräfte sie in ein Krankenhaus brachten. Der nicht mehr fahrbereite PKW wurde abgeschleppt. Warum die junge Frau die Kontrolle über ihr Auto verloren hatte ist derzeit nicht bekannt.
Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 06101/54600 bei der Polizei in Bad Vilbel zu melden.

+++

Nidda: Aufgefahren

Am Kreisverkehr in der Schillerstraße Ecke Hindenburgstraße fuhr am Montagnachmittag der 30-jährige Fahrer eines silberfarbenen Ford auf. Der
Auf das vor ihm haltende Motorrad fuhr am Montagnachmittag gegen 15.25 Uhr der 30-jährige Fahrer eines silbernen Ford am Kreisverkehr in der Schillerstraße Ecke Hindenburgstraße auf. Der 51-jährige Kradfahrer stürzte und zog sich dabei leichtere Verletzungen zu. Sowohl am Auto als auch am Motorrad entstanden Sachschäden in Höhe vierstelliger Höhe.
Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten, sich unter Tel. 06042/96480 mit der Polizei in Büdingen in Verbindung zu setzen.

+++

Nidda: Nach Verkehrsunfallflucht auf Kundenparkplatz – Polizei sucht blaues Auto

Gerade einmal 15 Minuten stand der weiße Audi am Montagmorgen auf dem Kundenparkplatz mehrerer Geschäfte in der Straße „Unter der Stadt“. Als der Eigentümer gegen 9.55 Uhr zurück zu seinem Fahrzeug kam, musste feststellen, dass in seiner Abwesenheit ein anderer Verkehrsteilnehmer, offenbar beim Ein- oder Ausparken, seinen PKW an der linken Seite der Heckstoßstange beschädigt hatte. Entsprechende blaue Lackanhaftungen wiesen auf die Farbe des nicht mehr vor Ort befindlichen Unfallverursachers hin. Der so entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 1.000 Euro. Die Polizei bittet mögliche Zeugen darum, sich unter Tel. 06042/96480 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

+++

Rückfragen bitte an:

Tobias Kremp
Pressesprecher

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel