12.6 C
Frankfurt am Main
Freitag, 7. Oktober 2022

POL-WE: Skoda kracht in Anpralldämpfer + PKW-Scheibe zertrümmert + Tür hält stand + Starkstromkabel geklaut + Baucontainer aufgebrochen

Top Neuigkeiten

Friedberg (ots) –

Pressemeldungen der Polizeidirektion Wetterau vom 08.07.2022

+++

A5 bei Friedrichsdorf: Skoda kracht in Anpralldämpfer

Glück im Unglück hatte am Freitagmorgen (08.07.2022) der Fahrer eines Skoda Fabia, als er am Parkplatz Schäferborn aus noch ungeklärter Ursache gegen 7.30 Uhr frontal in einen dortigen Anpralldämpfer krachte. Das völlig demolierte Auto kam in der Zufahrt zur Raststätte zum Stehen, woraufhin es offenbar Feuer fing. Andere Verkehrsteilnehmer eilten zur Hilfe und löschten die Flammen. Der 32-jährige Fahrzeugführer erlitt durch den Aufprall nicht lebensgefährliche Verletzungen, sodass Rettungskräfte ihn in ein Krankenhaus brachten.

Da sich im Rahmen der Unfallaufnahme Hinweise auf einen möglicherweise vorangegangenen Drogenkonsum ergaben, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft der Führerschein des aus dem Wetteraukreis stammenden Mannes sichergestellt und die Entnahme einer Blutprobe veranlasst.

Mögliche Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich bei der Mittelhessischen Autobahnpolizei in Butzbach zu melden, Tel. 06033/7043-5010.

Hinweis für die Redaktionen: Das beigefügte Bild zeigt den verunfallten Skoda an der Unfallstelle in Höhe der Zufahrt zum Parkplatz Schäferborn.

+++

Münzenberg: PKW-Scheibe zertrümmert

Unbekannte schlugen zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen eine Seitenscheibe eines weißen VW Up ein und entwendeten eine zurückgelassene Handtasche. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 400 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 06033/70430 bei den Ermittlern in Butzbach zu melden.

+++

Altenstadt: Tür hält stand

Zu einem versuchten Einbruch kam es in der Straße „Am Wiechesgraben“ zwischen Dienstagabend, 22 Uhr und Mittwochabend, 22 Uhr. Straftäter hatten dort gewaltsam versucht, die Eingangstür eines Einfamilienhauses zu öffnen. Diese hielt jedoch stand. Der an der Türzarge entstandene Schaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Hinweise erbittet die Kripo in Friedberg unter Tel. 06031/6010.

+++

Nidda: Starkstromkabel geklaut

Diebe stahlen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag etwa 30 Meter Starkstromkabel von einer Baustelle in der Straße „Unter der Stadt“. Zuvor hatten sie den verschlossenen Sicherungskasten aufgebrochen und den Stromfluss unterbrochen. Mit ihrer Beute im „Wert von mehr als 1.000 Euro flüchteten die Kriminellen in unbekannte Richtung. Nun ermittelt die Polizei wegen besonders schweren Diebstahls und bittet mögliche Zeugen, sich unter Tel. 06042/96480 bei den Büdinger Ermittlern zu melden.

+++

Bad Nauheim: Baucontainer aufgebrochen

Auf einer Baustelle im Bad Nauheimer Hermelinweg waren zwischen Donnerstagnachmittag (16 Uhr) und Freitagmorgen (7 Uhr) Diebe zugange. Im Tatzeitraum brachen die Kriminellen dort einen verschlossenen Baustellencontainer auf und stahlen darin aufbewahrtes Werkzeug im Wert mehrerer Tausend Euro. Mögliche Zeugen, denen im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatortes aufgefallen waren, werden gebeten, sich unter Tel. 06031/6010 bei der Polizei in Friedberg zu melden.

+++

Rückfragen bitte an:

Tobias Kremp
Pressesprecher
Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel