7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 24. Februar 2024

POL-WE: Wem gehört das Fahrrad? + Dieb gefilmt + Portmonee aus Auto entwendet + Haus durchsucht + Auto nach Unfall zurückgelassen + Werkzeug geklaut + Citroen beschädigt

Top Neuigkeiten

Friedberg (ots) –

Bad Nauheim: Wem gehört das Fahrrad?

Das auf dem Foto abgebildete Bergamont-Mountainbike wurde am 17.01.2024 in Bad Nauheim gefunden. Die Polizei konnte es bislang nicht zuordnen und bittet den Besitzer/ die Besitzerin, sich bei der Polizei in Friedberg, Telefonnummer 06031/6010 zu melden.

Bad Nauheim- Nieder-Mörlen: Dieb gefilmt

Durch eine Überwachungskamera erlangte die Polizei Hinweise auf einen Dieb, der am Dienstag, 23. Januar, gegen 6.20 Uhr in ein vermutlich nicht abgeschlossenes Auto griff. Mit Geld und einer Sonnenbrille im Gesamtwert von etwa 30 Euro entfernte sich der Mann anschließend vom Ford Mondeo, der auf einem Grundstück in der Heinrich-Franz-Möbs-Straße stand. Durch Bilder einer Überwachungskamera kann der Mann als etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 180cm groß mit Bart beschrieben werden. Zur Kleidung ist lediglich bekannt, dass es sich wohl um helle lange Sachen handelte, zudem hatte er eine schwarze Bauchtasche dabei. Wenig später, gegen 6.40 Uhr, tauchte der Mann auf den Bildern einer Kamera wenige Häuser weiter in der gleichen Straße auf. Auch hier griff er in ein Auto, einen Mitsubishi Outlander, und entwendete ein Smartphone im Wert von etwa 300 Euro.
Hinweise hierzu erbittet die Polizei in Friedberg, Telefonnummer 06031/6010.

Nidda: Portmonee aus Auto entwendet

Aus einem grauen VW entwendeten Unbekannte ein Portmonee im Wert von etwa 240 Euro, in dem sich Kundenkarten, Ausweise und Geld befanden. Der Diebstahl ereignete sich am Dienstag, 23. Januar, zwischen 15.45 Uhr und 16.30 Uhr, in der Straße An der Berufsschule. In dieser 45-minütigen Abwesenheit schlug der Dieb eine Scheibe ein und gelangte so an die Wertsachen. Der entstandene Schaden liegt vermutlich im dreistelligen Bereich. Die Polizei in Büdingen bittet um Zeugenhinweise (Telefonnummer 06042/96480).

Bad Vilbel: Haus durchsucht

In der Ritterstraße beschädigten Diebe ein Fenster und stiegen dadurch in ein Einfamilienhaus ein. Zwischen 16.45 Uhr und 19.10 Uhr am Dienstag, 23. Januar, durchsuchten sie sämtliche Zimmer und Schränke und entwendeten Schmuck im Wert von etwa 500 Euro. Der Schaden am Fenster beträgt etwa 1.000 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Kriminalpolizei Wetterau entgegen (Telefonnummer 06031/6010).

Altenstadt: Auto nach Unfall zurückgelassen

Zwischen Oberau und Waldsiedlung kam ein unbekannter Autofahrer kurz nach dem Kreisverkehr in Oberau von der L3189 ab und landete am Mittwoch, 24. Januar, im Graben. Am schwarzen Polo entstand ein etwa 2.300 Euro hoher Schaden, der zur Folge hatte, dass das Auto nicht mehr fahrbereit war. Der Unbekannte entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort und ließ den VW zurück. Die Halterin meldete sich wenig später bei der Polizei und gab an, dass ein ihr flüchtig Bekannter den Unfall gegen 2 Uhr mit ihrem Auto gehabt hätte. Sie selber habe sich dabei wohl nicht im Fahrzeug befunden, nähere Erklärungen konnte die betrunkene Frau für die Umstände nicht liefern. Ebenso wenig konnte sie konkrete Angaben zum vermeintlichen Fahrer machen. Die Polizei in Büdingen sucht Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder auf Personen am verunfallten Fahrzeug an der L3189 aufmerksam geworden sind. Auch Mitteilungen zu einer möglicherweise aufgefallenen Fahrweise eines schwarzen VW Polo gegen 2 Uhr könnten hilfreich sein (Telefonnummer 06042/96480).

Ortenberg: Werkzeug geklaut

Auf unbekannte Weise gelangten Diebe in einen vermutlich abgeschlossenen Renault, der in der Kneippstraße parkte. Aus dem weißen Kangoo entwendeten sie zwischen Dienstag, 23. Januar, 16.30 Uhr, und Mittwoch, 7 Uhr, Werkzeug im Wert von etwa 2.000 Euro. Die Polizei in Büdingen sucht Zeugen und bittet um Hinweise (Telefonnummer 06042/96480).

Büdingen: Citroen beschädigt

Offenbar traten oder schlugen Unbekannte einen Außenspiegel eines roten Citroen C4 ab, der von Dienstag auf Mittwoch (23./ 24. Januar) in der Eberhard-Bauner-Allee parkte. Der etwa 500 Euro hohe Schaden entstand zwischen 19 Uhr und 9 Uhr. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Büdingen entgegen (Telefonnummer 06042/96480).

Yasmine Scholz, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8

35394 Gießen
Telefon: 0641/7006-2045

E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel