18 C
Frankfurt am Main
Freitag, 7. Oktober 2022

POL-WI: Vermisstenfahndung nach 61-jähriger Frau aus Wiesbaden

Top Neuigkeiten

Wiesbaden (ots) –

Vermisstenfahndung nach 61-jähriger Frau aus Wiesbaden,
Wiesbaden,
14.07.2022, 19.00 Uhr,

(pl)Die Wiesbadener Kriminalpolizei bittet bei der Suche nach einer Vermissten die Bevölkerung um Mithilfe. Seit Donnerstagabend (14.07.2022) wird die 61-jährige Elena Bulanova aus Wiesbaden vermisst. Frau Bulanova ist erst seit zwei Monaten in Deutschland, spricht kein Deutsch und ist orientierungslos. Nach Angaben der Schwester der Vermissten geht diese gerne spazieren und wollte immer wieder mit der Bahn nach Hause in die Ukraine fahren. Sie wäre regelmäßig in der Richard-Wagner-Anlage in Biebrich spazieren gewesen. Außerdem aber auch am Biebricher Rheinufer, im Schlosspark, in der Innenstadt sowie im Bereich der Kirche auf dem Neroberg. Die 61-Jährige ist etwa 1,60 Meter groß, ca. 60 Kilogramm schwer, hat keine Zähne und ist vermutlich mit einem schwarzen Rock und einem gelben T-Shirt bekleidet. Sie führt eine grüne Stofftasche mit sich. Bisherige polizeiliche Maßnahmen führten nicht zum Auffinden der Vermissten. Personen, die Hinweise auf den Aufenthaltsort der 61-Jährigen geben können, werden gebeten, sich bei der Wiesbadener Kriminalpolizei unter (0611) 345-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1042 / 1041 / 1043
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel