7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 20. April 2024

Prospekthalter im Digitalzeitalter: Funktion und Bedeutung

Top Neuigkeiten

Prospekthalter: auch im digitalen Zeitalter unverzichtbar



In den Medien war es kürzlich ein großes Thema: Ein bekannte Branchenriese aus dem Lebensmittel-Einzelhandel verzichtet künftig auf seine Papier-Prospekte und setzt stattdessen auf die digitale Transformation. Das ist einerseits gut, denn so werden Ressourcen gespart, andererseits bedauern viele Verbraucher den Abschied von einer lieb gewonnenen Gewohnheit: nämlich dem gemütlichen Blättern in einem Papier-Prospekt bei einer Tasse Kaffee und dem damit verbundenen Studieren der Angebote. Doch heißt dieser Schritt jetzt, dass klassische Prospekte, Broschüren und Kataloge generell ausgedient haben? Keineswegs! In vielen Bereichen und Branchen bleibt Informationsmaterial in Papierform das A und O. Unentbehrliches Instrument für eine angemessene Präsentation des Materials ist der Prospekthalter.


Auf die Art und Weise der Präsentation kommt es an


Ob Mediziner in ihrem Wartezimmer über moderne Behandlungsformen informieren wollen oder ein Unternehmen in seinem Empfangsbereich auf seine neuesten Produkte aufmerksam machen möchte, Prospekte, Flyer und Broschüren sind noch immer wertvolle Informationsquellen. Wichtig ist jedoch, das sie Interessenten einen direkten Zugriff ermöglichen und übersichtlich präsentiert werden. Dafür gibt es professionelle Zeitschriftenständer, die entweder an der Wand montiert oder einfach frei stehend auf dem Boden platziert werden. So haben Vorübergehende die Möglichkeit, gezielt genau den Prospekt zu entnehmen, der sie interessiert. Außerdem verhindern die Ständer Chaos und Unordnung, und zwar vor allem dort, wo reger Publikumsverkehr herrscht.


Die richtigen Prospekthalter und Zeitschriftenständer auswählen


Bei einem geringen Platzangebot bietet sich die Wandmontage an, denn dann besteht nicht die Gefahr, dass die Ständer mit dem Prospektmaterial ständig im Weg stehen oder sogar noch zu Stolperfallen werden. Die Halter müssen fest und sicher an der Wand montiert werden, bei frei stehenden Modellen ist darauf zu achten, dass sie standfest sind. Wichtig ist, dass die Aufteilung auf den geplanten Inhalt abgestimmt wird. Welche Größe oder welches Format hat das Informationsmaterial, soll es offen auf einer Ablage liegen oder lieber in Fächern stecken? Gibt es viele verschiedene Prospekte, die gut sichtbar und optisch voneinander getrennt angeordnet werden sollen, oder reichen zwei, drei größere Fächer, in die jeweils ein kompletter Prospektstapel passt, aus? Außerdem kann zwischen klassischen Standardausführungen und besonders eleganten Designer-Modellen gewählt werden. Hier kommt es also immer auf den individuellen Bedarf, aber auch auf die Zielgruppe an.


Die Vorteile von Prospekten


Natürlich könnten die gewünschten Informationen rein theoretisch auch digitalen Flyern entnommen werden. Doch hier kommen wir wieder auf das eingangs erwähnte Beispiel des Lebensmittelhändlers zurück: Es geht doch nichts über das entspannte Blättern in einem gedruckten Prospekt oder Katalog. Im Rahmen einer Umfrage aus dem Jahr 2022 gaben immerhin 56 Prozent der Befragten an, dass ihnen ein echter Prospekt bei der Einkaufsplanung besser hilft als eine vergleichbare App. Nur 38 Prozent bevorzugten demnach digitale Informationsquellen.

Folgende Nachteile der digitalen Prospekte und Apps wurden unter anderem genannt:

Kunden-Apps verführen zu ungeplanten Einkäufen.
Sie sind oftmals überfrachtet mit viel zu vielen Informationen.
Dadurch würden sie auch übermäßig viel Zeit in Anspruch nehmen.


Zwar bezog sich die Umfrage ausschließlich auf Einzelhandelsketten, dennoch ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich die Ergebnisse auch auf andere Bereiche übertragen lassen.
Grundsätzlich haben Prospekte nämlich einen nicht unbedeutenden Einfluss auf das Image einer Marke. Sie können die Markenwahrnehmung bestimmen und dem Leser einen echten Mehrwert bieten. All das will bei der Entscheidung zwischen Print-Informationsmaterial und digitalen Prospekten bedacht werden.

Neueste Artikel