7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 20. April 2024

Sechs Deutsche starten in Tangier

Top Neuigkeiten

Frankfurt (ots) –

Angeführt von Lisa Tertsch, die sich vergangenes Wochenende das Ticket für die Olympischen Spiele 2024 gesichert hatt, starten sechs deutsche Aktive am Sonntag beim Weltcup in Tangier (MAR) über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen).

Tertsch sicherte sich mit Rang vier beim Grand Final der World Triathlon Championships Series (WTCS) im spanischen Pontevedra den dritten deutschen Slot für Olympia und startet kommendes Jahr neben Laura Lindemann und Nina Eim in Paris im Olympischen Frauenrennen. Gelingt ihr in Tangier über die – allerdings nur halb so lange Strecke – ein ähnlich starker Auftritt wie in Pontevedra, ist die Hessin auf jeden Fall Top-Favoritin auf den Sieg.

Für Marlene Gomez-Göggel lief das Grand Final hingegen nicht zufriedenstellend (Rang 47). Die 30-Jährige hat aber zuletzt mit zwei dritten Rängen in Weltcup-Wettkämpfen unter Beweis gestellt, dass sie bei diesen Wettbewerben eine Kandidatin für eine vordere Platzierung ist.

Auf einen Start in Pontevedra verzichtet hatte Anabel Knoll. Für die Olympia-Teilnehmerin von 2021 geht es nach einem schwierigen Jahr mit gesundheitlichen Rückschlägen darum, mit einem guten Ergebnis Punkte für die Weltrangliste zu sammeln.

Erneutes Podium durch Schomburg?

Bei den Männern sind aus deutscher Sicht die Augen vor allem auf Jonas Schomburg gerichtet, der in Pontevedra mit Rang 24 zwar hinter seinen Erwartungen zurückblieb, in Karlsbad mit Rang drei allerdings das erste Weltcup-Podium seiner Karriere erreichte.

Eine gute Platzierung ist auch Jannik Schaufler zuzutrauen, in diesem Jahr schon zweimal im Weltcup unter den Top 10, zuletzt Anfang September in Valencia (ESP) mit Rang neun.

Für Chris Ziehmer geht es in seinem dritten Weltcup-Rennen darum, weiter internationale Erfahrung sammeln.

Das Rennen der Frauen startet um 12:00 Uhr deutscher Zeit, die Männer folgen um 14:30 Uhr. Beide Wettbewerbe sind hier live zu verfolgen.

Zu den Startlisten geht es hier.

Pressekontakt:
Thorsten Eisenhofer; E-Mail: eisenhofer; 0151-57489940
Original-Content von: Deutsche Triathlon Union e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel