2.5 C
Frankfurt am Main
Sonntag, 5. Februar 2023

Wie Kunden den günstigsten Dienstleister finden

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

– Deutsche fürchten laut Studie Inflation und ändern Konsumverhalten
– Gelbe Seiten bietet direkten Draht zu günstigen und zuverlässigen Handwerkern, Notaren und anderen Dienstleistern
– Kunden schätzen Seriosität und schnelle Hilfe in Notsituationen

Rezession, Inflation, Unsicherheit: Die Deutschen wollen in den bevorstehenden zwölf Monaten deutlich weniger für Konsumgüter ausgeben als zuletzt. Hauptgrund dafür ist die Sorge, dass die Preise weiter steigen, was direkte Folgen auf das Einkaufsverhalten hat. Das ist ein Ergebnis einer regelmäßigen Studie zum Konsumklima des Marktforschungsunternehmens GfK.

Dabei zeigt sich, dass die Deutschen im nächsten Jahr für alle Konsumgüter zum Teil deutlich weniger ausgeben wollen als zuletzt. Die Zahl jener Teilnehmer der Umfrage, die etwas weniger oder wesentlich weniger ausgeben wollen, lag bei Unterhaltungselektronik, also etwa bei Fernsehern oder Hifi-Geräten, bei 30 Prozent, das heißt: Fast jeder Dritte Deutsche der repräsentativ angelegten Studie will hier künftig sparen. Aber auch Wohnungseinrichtung, also etwa Möbel, und Haushaltsgeräte und -artikel kommen mit 29 und 28 Prozent auf hohe Werte. Bei Kleidung werden sich 25 Prozent der Deutschen zurückhalten, Restaurantbesuche wollen demnach fahren 23 Prozent zurückfahren.

Wo Kunden Geld sparen können

Wer Geld ausgeben will oder muss, wird künftig also noch genauer darauf achten, das Geld an der richtigen Stelle zu investieren. Dementsprechend wichtiger wird es für die Deutschen angesichts der wirtschaftlich schwierigen Situation, bei notwendigen oder trotzdem geplanten Investitionen den richtigen Anbieter und Dienstleister zu finden. Die Suche auf der Plattform von Gelbe Seiten sorgt dabei seit Jahren dafür, einen Kontakt zwischen Verbrauchern und Unternehmen herzustellen, von dem beide Seiten profitieren.

„Gelbe Seiten ist seit vielen Jahren treuer Begleiter der Deutschen und hat sein Angebot stets erweitert und modernisiert. Unsere digitale Plattform ist in jeder Lebenslage der richtige Ort, um Handwerker, Notare oder Einzelhändler zu finden“, sagt Dirk Schulte, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing GmbH. Dabei belegt die aktuelle Studie der GfK im Auftrag von Gelbe Seiten, bei der im Juli, August und September 2022 für die mehr als 15.000 Deutsche im Alter von mindestens 16 Jahren befragt wurden, auch, dass Gelbe Seiten nicht nur sehr bekannt ist, sondern auch die derzeitigen Nutzer mit dem Service sehr zufrieden sind. Fast 60 Millionen Deutsche über 16 Jahren kennen Gelbe Seiten, das sind über 87 Prozent. Von ihnen haben 17,5 Millionen innerhalb der vergangenen zwölf Monate Gelbe Seiten mindestens einmal genutzt. Gesucht werden bevorzugt Handwerker, Ärzte, Restaurants, Autowerkstätten, Behörden, aber auch Anwälte und Steuerberater sowie Einzelhändler. Gerade bei gewerblichen Suchen zeigt sich eine hohe Zufriedenheit mit den Suchergebnissen: Sieben von zehn Nutzern gaben an, sie seien mit den Ergebnissen ihrer Recherche zufrieden gewesen.

Überragende Conversion-Quote bei Gelbe Seiten

Das zeigt auch die überragende Conversion-Quote von Gelbe Seiten. Immerhin 41 Prozent der 651 Millionen Suchen über Gelbe Seiten führte im vergangenen Jahr zu einem konkreten Auftrag, zum Beispiel für einen Handwerker, das sind 267 Millionen Aufträge. Im Schnitt gaben diese Kunden pro Auftrag 791 Euro aus und damit deutlich mehr als nach Suchen etwa bei Google (309 Euro), wie die GfK herausgefunden hat.

„Die Zahl der Conversions einerseits und der hohe durchschnittlich investierte Betrag sind klare Belege für den guten Service von Gelbe Seiten, weil dort die Kunden offenbar das einfach und schnell finden, was sie wirklich brauchen“, sagt Dirk Schulte. Auffällig ist dabei der für Unternehmen wichtige Anteil von Neukunden, die über Gelbe Seiten vermittelt werden; im Jahr 2022 waren 67 Prozent der Verbraucher, die nach einer Recherche auf der Branchenplattform etwas gekauft haben, für den jeweiligen Dienstleister Neukunden.

Suchergebnisse von hoher Qualität und aus der Region

Entscheidend für das Vertrauen, das die Kunden seit Jahrzehnten dem Angebot von Gelbe Seiten schenken, ist vor allem die Tatsache, dass Verbraucher das Branchenverzeichnis für eine seriöse Informationsquelle halten, 95 Prozent der Befragten sagten das aus. Aber auch die Tatsache, dass Kunden dabei Suchergebnisse aus ihrer Region erhalten können, ist ein wichtiges Argument für die Nutzung des Portals, 91 Prozent nannten diesen Aspekt als wichtig. 86 Prozent gaben an, Gelbe Seiten sei auch für die schnelle Hilfe in Notsituationen die richtige Wahl. Drei von vier Befragten lobten zudem ausdrücklich die gute Qualität der dort verzeichneten Anbieter.

„Die Zahl der Angebote im Netz wird immer größer und ist für viele Kunden kaum mehr zu überblicken. Umso wichtiger ist ein auditiertes, über Jahrzehnte hinweg etabliertes Portal, auf dem Verbraucher sich schnell und seriös über Anbieter informieren können, die genau das bieten, was die Menschen gerade brauchen“, sagt Schulte. Die Beliebtheit der Plattform habe auch mit den zahlreichen Extra-Services zu tun, die Verbrauchern die Suche, aber auch die Kontaktaufnahme zusätzlich erleichtern sollen. So können sich Kunden etwa direkt über Gelbe Seiten schnell und mit wenigen Klicks ein Angebot von mehreren Handwerkern für einen bestimmten Auftrag erstellen lassen oder Termine bei Ärzten oder auch Steuerberatern direkt über die Plattform buchen.

Über Gelbe Seiten

Gelbe Seiten wird von DTM Deutsche Tele Medien und 16 Gelbe Seiten Verlagen gemeinschaftlich herausgegeben. Die Herausgeber-GbR gewährleistet, dass die vielfältigen Inhalte von Gelbe Seiten als Spezialist für Branchenverzeichnis-Angebote den Nutzern als Buch, online und mobil über www.gelbeseiten.de sowie u. a. als Apps für Smartphones und Tablets zur Verfügung stehen und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Darüber hinaus ist Gelbe Seiten auch über moderne Voice und Messenger-Dienste verfügbar, u. a. über die Messenger von Apple und Facebook sowie bei Amazon Alexa über den Sprachbefehl „Alexa, öffne Gelbe Seiten“. Im Jahr 2022 verzeichneten die Produkte von Gelbe Seiten medienübergreifend ca. 651 Mio. Nutzungen*. Die Bezeichnung Gelbe Seiten ist in Deutschland eine geschützte und auf die Gelbe Seiten Zeichen- GbR eingetragene Wortmarke. Ebenfalls besteht u. a. Markenschutz für die Gelbe Seiten Zeichen-GbR für eine abstrakte Verwendung der Farbe Gelb.

*Quelle: GfK-Studie zur Nutzung der Verzeichnismedien 2022; repräsentative Befragung von 15.762 Personen ab 16 Jahren, Juli-September 2022

Pressekontakt:
Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft mbH
Nina Mülhens
Tel.: 017622507174
E-Mail: presse@gelbeseitenmarketing.de
Web: www.gelbeseiten.de
Original-Content von: Gelbe Seiten Marketing GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel